FlexiBag Si 600 für Bafarat Industrial Group L.L.C

FlexiBag Si 600 für Bafarat Industrial Group L.L.C

Hassia-Redatron hat eine Verpackungsmaschine FlexiBag Si 600 für den Kunden Bafarat Industrial Group L.L.C. aus Jeddah in Saudi Arabia produziert.
Die Aufgabe der Maschine ist es, Ketchup und Tomatenpaste in Sachets abzupacken. Mit dieser FlexiBag Si 600 Verpackungsmaschine ist es möglich, einen Output von bis zu 43.000 Sachet-Beutel mit jeweils 10ml Inhalt pro Stunde zu erzeugen.

Die Firma Hassia-Redatron freute sich über den Besuch von CEO Basam M. O. Bafarat und über die erfolgreiche Abnahme der Verpackungsmaschine.

Stellenausschreibung: Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d)

Zu Ihren Aufgaben gehört die Betreuung internationaler und nationaler Kunden.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:

  • Bestehende Kundenkontakte pflegen und weiter ausbauen

  • Neukunden in internationalen Märkten zielgerichtet akquirieren

  • Erstellung von Lösungskonzepten für unsere Kunden in Abstimmung mit der Technik

  • Erstellung von Angeboten und Verträgen

  • Führen von Verhandlungen bis zum Vertragsabschluss

  • Betreuung der Kunden in allen Fragen, insbesondere die Vermittlung unseres Know-hows zu den Kunden

Ihr Profil:

  • Erfahrener Dipl. Ingenieur, oder Techniker der Fachrichtung Maschinenbau oder Verpackungstechnik

  • Aktive und inventive Vertriebspersönlichkeit

  • Englisch und Deutsch in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen sind wünschenswert

  • Mehrjährige Erfahrungen in der Anwendung und / oder dem Vertrieb von Verpackungsmaschinen

  • Weltweite Reisebereitschaft

 

Wir bieten Ihnen ein zukunftssicheres und unbefristetes Arbeitsverhältnis mit anspruchsvollen und vielseitigen Tätigkeitsfeldern.

Wenn Sie sich in dem beschriebenen Aufgabenfeld wiederfinden, bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Unterlagen sowie Ihrer Gehaltsvorstellung online unter

andrea.kristen@hassia-redatron.de.

Für Fragen rund um Eure Bewerbung steht Ihnen Frau Andrea Kristen unter der Telefonnummer: 06033 7474-137 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Eure schriftliche Bewerbung unter: andrea.kristen@hassia-redatron.de.

Zahnpasta in Sachets für Colgate in Thailand

Zahnpasta in Sachets für Colgate in Thailand

Hassia-Redatron freut sich, die Projektleitung und den Produktionsleiter von Colgate (Thailand) begrüßen zu dürfen. Der Besuch diente zur Besichtigung und Abnahme der nach Kundenwünschen angefertigten FlexiBag Verpackungsmaschine.

Die FlexiBag Si 500 füllt Zahnpasta in Sachet-Strings (Sachets in Ketten mit Perforations-Trennung) ab, welche dann als Portionsverpackung an Kiosks verkauft werden kann.

Der neue Geschäftsführer Hr. Andres konnte somit gleich an seinem ersten Arbeitstag wichtige Gäste begrüßen und die Firma vertreten.

Karl-Heinz Andres wird neuer Geschäftsführer der HASSIA-REDATRON

Karl-Heinz Andres wird neuer Geschäftsführer der HASSIA-REDATRON

Seit dem 13. Juni 2018 ist Karl-Heinz Andres alleiniger Geschäftsführer der HASSIA-REDATRON GmbH.

Herr Andres ist Diplom-Ing. Maschinenbau, hat verschiedene betriebswirtschaftliche Weiterbildungen abgeschlossen und verfügt über langjährige operative Erfahrung als technischer Direktor, Produktionsleiter und Geschäftsführer in verschiedenen internationalen Unternehmensgruppen, die Maschinen, Komponenten, Werkzeuge und damit zusammenhängende Dienstleistungen für verschiedenste Anwendungen im internationalen, industriellen Umfeld entwickeln, produzieren und vertreiben.

 

Herr Andreas Hollmann ist als Geschäftsführer zum 12.06.2018 ausgeschieden. Herr Hollmann war seit Oktober 2016 Geschäftsführer des Unternehmens und wir danken ihm für seine Tätigkeit in dieser Zeit.

Hassia-Redatron unterstützt das Jugendheim Waldfrieden in Butzbach

01.März 2018: Hassia-Redatron hilft dem Jugendheim Waldfrieden in Butzbach auch in diesem Jahr wieder mit einer Spende. Ziel der Spende ist es, den Kauf eines neuen Spielbelags und Matten für die Kinder und Jugendliche des Heimes zu ermöglichen.

Das Kinder- und Jugendhilfezentrum Waldfrieden bietet jungen Menschen im Alter von sechs bis 21 Jahren verlässliche Alltagsstrukturen und vertrauensvolle Beziehungen. In vier Wohngruppen finden insgesamt 36 Kinder und Jugendliche einen geschützten Rahmen. Einen besonders engen Kontakt haben sie zu den Betreuern, welche alle pädagogischen Vorgänge wie etwa die Freizeitgestaltung oder die Zusammenarbeit mit der Schule koordinieren und begleiten.

Anne Marie Jäger-Marchand (Hassia-Redatron) übergibt die Spende an Frau Anja Lück, die Fachbereichsleiterin der Tagesgruppen des Jugendheims Waldfrieden

Pack Expo Messe in Las Vegas 2017

Pack Expo Messe in Las Vegas 2017

Auf der gut besuchten Messe Pack Expo in Las Vegas setzt HASSIA-REDATRON den Ausbau der Aktivitäten in USA fort. Die ausgestellte Maschine Typ Si 500 zeigte Produktion von Wasserbeuteln unter den erschwerten Messebedingungen mit ständigen Start und Stopps.
Zahlreiche Fachgespräche haben erneut bestätigt, dass unser Design „Made in Germany“ großen Zuspruch findet und sich deutlich von der internationalen Konkurrenz abhebt. Zusammen mit unserem Partner Circle Packaging bietet Hassia-Redatron auch den Kunden in den USA eine ideale Kombination aus Innovation, Qualität und lokalem Support im Bereich der vertikalen Verpackungsmaschinen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Erfolgreiche Interpack Messe 2017

Erfolgreiche Interpack Messe 2017

Hassia-Redatron möchte allen Kunden und Interessenten danken, die unseren Stand auf der Interpack Messe besucht haben. Es war erneut eine erfolgreiche und interessante Messeveranstaltung und wir freuen uns über all die positive Resonanz.

Rückblick Messe PACKEXPO, Chicago, 6. – 9. Nov. 2016

Rückblick Messe PACKEXPO, Chicago,  6. – 9. Nov. 2016

Zusammen mit den Partnern Campbell Wrapper Corp., Circle Packaging  und Parson-Eagle Packaging Systems nahm Hassia-Redatron vom 6. – 9. November 2016 an der Messe Pack Expo teil. In diesem Jahr fand die für den Amerikanischen Markt sehr wichtige Messe in Chicago statt.

Geschäftsführer Andreas Hollmann zieht ein positives Fazit: „Wir hatten reges Interesse an der von uns ausgestellten 6-bahnigen Flexibag Si 500 für Flüssigkeitsabfüllung. Neben einigen neuen Kontakten konnten bestehende Projekte weiter vertieft werden. Anzahl und Qualität der Gespräche waren sehr gut.“

The team for Hassia-Redatron in front of the Si 500

Das Team der Hassia-Redatron vor der Maschine Si 500

Rückblick auf die GULFOOD Manufacturing 2016, Dubai – 2.-9. November

Rückblick auf die GULFOOD Manufacturing 2016, Dubai – 2.-9. November

Zum wiederholten Mal nahm Hassia-Redatron an der Gulfood Manufacturing Messe in Dubai teil. Die Messe, welche in diesem Jahr vom 2.-9. November stattfand, ist ein wichtiger Drehpunkt für die Geschäfte im Mittleren Osten. Gebietsverkaufsleiter Marcus Brauer zeigte sich mit dem Verlauf der Messe zufrieden: „Wir konnten einige neue und vielversprechende Kontakte machen. Desweitern konnten wir einige bereits vor der Messe bestehende Projekte, weiter konkretisieren. Wir werden im nächsten Jahr sicherlich wieder an der Messe teilnehmen.“

 

Mr Brauer with Mr Basam Bafarat, Bafarat Industrial Group L.L.C., Saudi Arabia

 

07. Oktober 2016 – Pressemitteilung: Andreas Hollmann – Geschäftsführer der HASSIA-REDATRON GmbH

07. Oktober 2016 – Pressemitteilung: Andreas Hollmann – Geschäftsführer der HASSIA-REDATRON GmbH

Butzbach, 07. Oktober 2016  –  Andreas Hollmann ist seit dem 01.10.2016 neben Hans Werner Kiedrowski weiterer Geschäftsführer der HASSIA-REDATRON GmbH. Hans Werner Kiedrowski wird im Frühjahr nächsten Jahres altersbedingt in den Ruhestand eintreten. Nach seinem Ausscheiden wird Andreas Hollmann das Unternehmen als alleiniger Geschäftsführer leiten.

Hassia_Redatron_Geschaeftsfuehrung

Andreas Hollmann (rechts) ist 49 Jahre alt und Dipl.-Ing. Maschinenbau.

Nach seinem Studium und ersten Berufserfahrungen als Vertriebsingenieur war er in verschiedenen Funktionen im damaligen IWKA-Konzern tätig. In dieser Zeit war er von 2003-2005 als Vertriebsleiter der HASSIA-REDATRON. Danach hat er verschiedene Geschäftsführungsaufgaben in mittelständischen Unternehmen des Maschinenbaus, immer im Bereich der Verpackungsmaschinen, wahrgenommen. Von 2006 bis 2011 war er Geschäftsführer der Hastamat Verpackungstechnik GmbH. Er besitzt vielfältige und umfassende Führungserfahrung in dieser Industrie, auch auf internationaler Ebene, und spricht neben Englisch auch fließend Italienisch und Französisch.

Andreas Hollmann: „Ich freue mich auf die Aufgabe, die HASSIA-REDATRON GmbH, die von Hans Werner Kiedrowski und den Gesellschaftern aus einer schwierigen Ausgangslage geholt und erfolgreich stabilisiert wurde, langfristig weiter zu entwickeln. Aus meiner früheren Tätigkeit bei HASSIA-REDATRON und als langjähriger Marktbegleiter des Unternehmens kenne ich das Potential, das vor allem aus einem immensen Know-how, langjährigen Kundenbeziehungen und hoch qualifizierten und motivierten Mitarbeitern stammt und beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft bildet.“

Hans Werner Kiedrowski, der im nächsten Jahre im Zuge seines Ausscheidens seine Anteile am Unternehmen an die anderen Gesellschafter verkaufen wird: „Auf den Austritt aus der operativen Tätigkeit schaut man naturgemäß immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Die letzten, spannenden Jahre der HASSIA-REDATRON mit zu gestalten, hat mir sehr viel Freude bereitet. Jetzt steht die Einarbeitung meines Nachfolgers an und ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit, insbesondere da ich Andreas Hollmann schon länger gut kenne. Auch nach meinem Ausscheiden im nächsten Jahr werde ich dem Unternehmen immer freundschaftlich verbunden bleiben.“

Valentin Reisgen, Geschäftsführender Gesellschafter von Kai Capital Management: „Auch im Namen unseres Mitgesellschafters seit Übernahme der HASSIA-REDATRON in 2010, John Dykema, bedanke ich mich bei Hans Werner Kiedrowski für die erfolgreiche und jederzeit angenehme Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Nach abgeschlossener Übergabe an Andreas Hollmann im nächsten Jahr wird er auf eine Phase seiner beruflichen Tätigkeit zurückblicken können, in der er ein Unternehmen aus einer sehr schwierigen Situation heraus neu aufgestellt und in eine stabile und auch für die Zukunft weiterhin erfolgversprechende Position geführt hat. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit zwei kompetenten Geschäftsführern in den nächsten Monaten und sind überzeugt, mit Andreas Hollmann die fachlich und menschlich für das Unternehmen richtige Person für die langfristige Zukunft gefunden zu haben.“

Pressemitteilung als Download:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken