HASSIA-REDATRON setzt auf den Trend zur Portionsverpackung

Die hessische HASSIA-REDATRON GmbH ist seit vielen Jahren erfolgreich auf dem Gebiet des Verpackungsmaschinenbaus mit seinen innovativen Herausforderungen aktiv. Das Produktportfolio des Traditionsunternehmens umfasst qualitativ hochwertige Schlauchbeutel-, Siegelrandbeutel- und StickPack-Maschinen, die durch nunmehr über vierzig Jahre Entwicklungsarbeit ständig effizienter und leistungsstärker gestaltet wurden.

In den letzten Jahren konnten einige außergewöhnliche Projekte abgeschlossen werden, die einen klaren Trend – weg von der Großverpackung, hin zur Portionsverpackung – erkennen lassen. Auch bisher klassisch in Flaschen oder anderen Großgebinden angebotene Produkte werden zunehmend in die praktischen Kleinverpackungen abgefüllt.

Ein Getränkehersteller im afrikanischen Ghana etwa verpackt Whisky und Gin seit 2008 auf HASSIA-REDATRON- Maschinen portionsweise in Flachbeutel – für den schnellen Genuss zwischendurch. Die führenden Hersteller von Lebensmittel, Feinkost, Personal care und Waschmittel sowie weite Bereiche der Pharmaindustrie sind sich des wachsenden Bedarfs dieser Packungsform ebenfalls bewusst. Sie treten immer häufiger mit neuen Aufgabenstellungen rund um das Thema Portionsverpackung an HASSIA-REDATRON heran, die ebenfalls über ein hauseigenes Technikum in Butzbach verfügt, um deren Kunden Versuche neuer Verpackungsformen zu ermöglichen.

Ein weiterer Trend ist das Bedürfnis der Kunden nach großen Maschinenleistungen. Die Entwicklung einer neuen mehrbahnigen Siegelrandbeutelmaschine mit erhöhter Leistung konnte bereits abgeschlossen werden. Die Serienreife eines StickPack-Systems ähnlicher Größe soll noch im Jahr 2012 folgen.